Cantina Tramin Chardonnay DOC

Cantina Tramin Chardonnay DOC

8,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Lieferzeit: 4-5 Tag(e)

Beschreibung

Chardonnay DOC Weißwein

Cantina Tramin 

  • Artikel: Chardonnay DOC
  • Klassifizierung: Weißwein
  • Rebsorte: Chardonnay
  • Farbe: leuchtendes Hellgelb, Reflexe von Quittengelb
  • Duft: weites und harmonisches Bukett, Anflüge von Südfrüchten
  • Geschmack: stabile Struktur, erfrischende Säurenoten und aristokratisch
  • Alkoholgehalt: 13,5 % Vol. 
  • Nettofüllmenge: 0,375 l / 0,75 l
  • Restzucker: 1,0 g/l
  • Gesamtsäure: 6,2 g/l
  • Lagerfähigkeit: 3 bis 4 Jahre
  • Allergene: enthält Sulfite
  • Erzeuger: Cantina Tramin, Termeno/Italien
  • Ursprungsland/Region: Italien / Südtirol
  • Serviertemperatur: 10-12°C
  • Empfehlung: Empfiehlt sich als Aperitif, zu leichten kalten und warmen Vorspeisen, Suppen und Terrinen, zu Fischgerichten und Muscheln, aber auch zu dezent gewürztem Geflügel-, Kalb- oder Schweinefleisch.

Zusätzliche Produktinformationen

Zusätzliche Informationen
Chardonnay DOC Dieser Chardonnay zeigt sich in grünlich gelber Farbe, verfügt über einen zart-fruchtigem Geruch und lebhaften Geschmack. Seine Noten von Ananas, Bananen, Äpfeln, Birnen Zitrusfrüchten, Karamell, Vanille und Butter bringt dieser Wein mit besonderer Eleganz zur Geltung. Weinberge: Kalkhaltige, schottrige Lehmböden auf Hügellagen zwischen 250 bis 500 m Meereshöhe, die Weinberge stehen im extremen Zusammenspiel von sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen sowie von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beherrschten Nachtstunden. Vinifikation: Nach händischer Lese wurden die Trauben in kleineren Behälter angeliefert und schonend abgepresst. Die Gärung erfolgte bei kontrollierter Temperatur (19°C) im Edelstahltank, wo auch der Ausbau stattfand. Teilweise erfolgte biologischer Säureausbau. Kellerei Cantina Tramin Im Herzen des Südtiroler Weinlandes liegt der malerische Weinort Tramin. Hier wurde eine der ältesten und traditionsreichsten Kellereigenossenschaft im Jahre 1898 durch Pfarrer Christian Schrott gegründet. Sensibilität, Können und Sorgfalt im Ausbau der Weine haben die Weingenossenschaft Tramin in die Spitzengruppe der Qualitäts-Weinerzeuger aufsteigen lassen. Die Weinberge liegen auf einer Höhe von 200 bis 700 Metern. Das Klima ist mediterran, mit großen Temperaturunterschieden zwischen warmen Tagen und kühlen Nächten, was die Entwicklung von Extrakt- und Aromastoffen steigert. Die Böden sind sandig, schotterig und zum Teil stark kalkhaltig. Dieser zauberhafte Teil Südtirols, auf dem heute die Gemeinden Tramin, Neumarkt, Montan und Auer liegen, erfüllt seit dem Altertum ideale Voraussetzungen für den Anabu großer Weine. So bauten nach den Rätern auch die Römer hier Wein an. Besondere Bedeutung kommt dem Gewürztraminer zu, der hier seinen Ursprung haben soll. Das deutsche Internet-Wein-Netzwerk Wein-Plus verlieh der Kellerei Tramin erstmals den Preis für die "Kollektion des Jahres" für eine italienische Weinbauregion. Zitat: "Schon das Basissortiment macht deutlich, wie sorgfältig bei der Kellerei Tramin gearbeitet wird". "Bei der Kellerei Tramin kann man blind kaufen. Alle Weine machen Freude und selbst innerhalb der Einstiegslinie deutet der eine oder andere Wein schon Klasse an." Die Fachzeitschrift WEINWIRTSCHAFT hat die Kellerei Tramin zweimal in Folge 2011 und 2012 zur besten Genossenschaft Italiens gekürt. Ein nie dagewesener Erfolg für eine italienische Winzergenossenschaft. In 2014 waren sie Vizemeister.