Ca dei Frati - Ronchedone Vino Rosso 0,75l

20,96 €
(1 l = 29,83 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Lieferzeit: 4-5 Tag(e)

Beschreibung

Ronchedone vino rosso

Artikel:

Cà dei Frati - Ronchedone Vino Rosso IGT

Klassifizierung:

Rotwein

Rebsorte:

50% Marzemino, 40% Sangiovese, 10% Cabernet Sauvignon

Farbe:

volles Violett

Duft:

nach schwarzen Kirschen, Blaubeeren, Marmelade

Geschmack:

eine kräftige, vielschichtene und seidige Textur; langer Nachhall

Alkoholgehalt:

14,5 Vol. %

Nettofüllmenge:

0,75 l

Restzucker:

n. a.

Gesamtsäure:

6,0 g/l

Lagerfähigkeit:

6 - 9 Jahre

Allergene:

enthält Sulfite

Erzeuger:

Az. Agr. Cà dei Frati, Via Frati, 22 – I-25019 Lugana di Sirmione (BS)

Ursprungsland/Region:

Italien / Lombardei-Lugana

Serviertemperatur:

15-18 °C

Empfehlung:

passend zu Wildfleisch, Suppe und Aufläufe, Käse

Auszeichnungen:

* 2 Gläser Gambero Rosso für Jahrgang 2011

* 89 Punkte Cellar Tracker für Jahrgang 2010

* 91 Punkte Rüdiger Kleinke für Jahrgang 2014

Zusätzliche Produktinformationen

Zusätzliche Informationen
Cà dei Frati Das Weingut Cà dei Frati wurde bereits 1782 gegründet. Im Jahre 1939 übernahm Felice Dal Cero, Sohn eines Weinbauerns aus Verona, den Betrieb. Nach dreißig Jahren Arbeit im Weinberg und kurz nach der Gründung der Lugana DOC übertrug Felice die Kellerei im Jahre 1969 an seinen Sohn Pietro. Dieser verkaufte die Weine erstmals unter dem Namen "Lugana Casa dei Frati". Mit der gleichen Leidenschaft und Entschlossenheit führen mittlerweile die Kinder von Pietro und seiner Frau Santa Rosa Igino, Gian Franco und Anna Maria das Familienunternehmen in dritter Generation. Mit Stolz blickt man auf die 70 Jahre Firmengeschichte zurück und arbeitet konstant an der Weiterentwicklung der Prozesse im Weinberg und der Kellerei, um auch weiterhin zu den Spitzenweingütern der Lugana DOC zu gehören. Herstellung Die Trauben für den Cà dei Frati "Ronchedone" Vino Rosso werden nach der Lese gemahlen und der Most im Edelstahltank vergoren. Anschließend wurde der Wein in Barriques verfüllt, in denen er 14 Monate reifen durfte. Nach weiteren 10 Monaten auf der Flasche kam der Ronchedone schließlich in den Handel.