Alovini Cabánico 0,75l

17,65 €

(1 l = 23,53 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 4-5 Tag(e)

Beschreibung

Aus dem tiefsten Italien kommt ein kräftiger aber samter Tropfen. Von min. 20 Jahre alten Reben, erntet man sonnenverwöhnte, gut gereifte Trauben und stellt diesen fantastischen Wein her.

Artikel: Alovini Cabánico
Klassifizierung: Rotwein
Rebsorte:   Cabernet Sauvignon 50%, Aglianico 50%
Farbe: dunkles Kirschrot
Duft:  feines Bouquet nach Zedernholz und Johannisbeere, mit etwas schwarzem Pfeffer
Geschmack: rund, fein-wüzig und feines reifes Tannin
Alkoholgehalt: 14,0 % Vol.
Nettofüllmenge: 0,75 l
Restzucker: * k.a. g/l
Gesamtsäure: * k.a. g/l
Lagerfähigkeit: 6 - 8 Jahre
Allergene: enthält Sulfite
Erzeuger:  Alovini Di Alo' Oronzo - Alvi, Via Gramsci 30, I-85013 Genzano di Lucania (PZ)
Ursprungsland/Region: Italien / Basilicata
Serviertemperatur: 8 - 10°C oder auch temperiert
Empfehlung: Gegrilltem und geschmortem Fleisch und Gemüse

Zusätzliche Produktinformationen

Zusätzliche Informationen
Über die Alovini-Weine: Aglianico del Vulture, Primitivo und Greco di Tufo Der DOC Aglianico del Vulture ist eine der wertvollsten Qualitäten der einheimischen Weinrebe. Rubinrote Farbe, intensives, ausgewogenes Aroma, fruchtig nach Stein- und Beerenfrüchten, nimmt der feine Aglianico del Vulture die würzigen und holzigen Noten an. Vollmundig, mineralisch, trocken und strukturiert mit leicht bitterem Nachgeschmack, ausgewogener, wenn er reif ist.Aglianico reift in einem Holz, das den hohen Gerbstoffanteil mildert, vor allem bei jüngeren Weinen vorherrschend und kräftig: Der Wein wird mit zunehmendem Alter weicher und wird zu einem herrlichen harmonischen Wein. In diesen Ländern seit der Antike (der ursprüngliche Name ist tatsächlich griechisch, stammt aus Griechenland) in Weinbergen, die auf Hügeln vulkanischen Ursprungs bis 500 Meter über dem Meeresspiegel reichen. Neben King Aglianico gibt es hier auch andere rote Rebsorten wie Primitivo und Produktionen internationaler Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot.Aus diesen Gründen hat der Önologenexperte Oronzo Alò den Vulture als Gründungsgebiet für Alovini ausgewählt, das heute eine Fläche von etwa sieben Hektar in einem Gebiet mit tief verwurzelter landwirtschaftlicher Tradition kultiviert, in dem einige der originellsten und langlebigsten Weine Europas geboren werden: weißer Fiano und Greco di Tufo.